Podologie Stehr

Fachpraxis für den diabetischen Fuß für Sie und Ihn 

Diabetische Behandlung  - Das Diabetisches Fußsyndrom

Unsere hervorragenden Podologen/-innen wissen genau, wie sie diabetische Füße fachlich pflegen müssen.

Schauen Sie sich in unserem Leistungsangebot genauer um und zögern Sie nicht, uns bei Fragen direkt zu kontaktieren.


Der Fuß, ist eins der mit der wichtigsten Organe des Körpers, und ständigen Belastungen ausgesetzt.

Unser Fuß besteht aus .26 Knochen, Gelenken, Muskeln, Sehnen, Nerven und Blutgefäßen.

Nicht nur deswegen sollte er besonders stark geschützt und gepflegt werden, sondern auch, weil er unser äußeres Erscheinung maßgeblich beeinflusst.


Tips für Diabetiker


Barfuß: Um Verletzungen zu vermeiden, sollten Sie nicht Barfuß laufen.


Strümpfe; Diese sollten ohne Innennähte sein, bequem, weich und ohne Gummiband

damit auch hier keine Verletzungen greifen können.


Schuhe; Optimaler Sitz in der Passform, weich, leichte Laufsohle oder mit Luftpolstersohle.

Beim tasten im Inneren darf kein Fremdkörper bzw. Steppnähte zu spüren sein .Kleine Steinchen sollten sofort entnommen werden.


Kalte Füße; Gerade in der kalten Jahreszeit greift man schnell zum warmen Fußbad oder zur Wärmflasche. Bitte achten Sie darauf, das das Wasser nicht mehr als 35 °C hat. Ansonsten können Verbrennungen auf Ihrer Haut entstehen.


Um Verletzungen vorzubeugen sollten Sie einen Podologen aufsuchen,

Ihre Fußnägel und Füße müssen regelmäßig kontrolliert werden.

Sprechen Sie auch mit Ihrem Diabetologen oder Hausarzt über Ihre Probleme an den Füßen.

                 


.

 

Die Praxis ist nach §124 Absatz 1 SGBV als Podologische Praxis aller Krankenkassen zugelassen.

Damit können Patienten,die von Ihrem Arzt eine Verordnung erhalten, behandelt und ggf. über die Krankenkasse abgerechnet werden